Mittwoch, 11. Juni 2014

Tipp von Robbie Williams

Robbie Williams, einer der größten Musiker hat sich jetzt auch zu dem Kiff-Skandal von Louis und Zayn geäußert. Und zwar indem er den beiden einen Tipp mit auf den Weg gab.

Was ich als erstes einmal blöd finde ist, dass er es fast gut heißt, dass die beiden gekifft haben. Ich finde das ganz ehrlich gesagt richtig scheiße weil Drogen wirklich eine Menge kaputt machen kann (ich arbeite bei einem Arzt, da kommen oft genug Drogensüchtige vorbei und glaubt mir, das ist kein schöner Anblick....). Robbie Williams sieht das ganze sehr gelassen, meiner Meinung nach ZU gelassen.

Denn sein Tipp für die beiden war: Lasst euch nicht erwischen.
Er fand es dämlich sich beim Kiffen erwischen zu lassen. Aber wenn die beiden sich das nächste Mal nicht erwischen lassen, stört es niemanden.

Also mich stört es gewaltig, wenn ich daran denke, dass die zwei sich vielleicht viel öfters einen Joint reinziehen als wir denken. Das Zeug ist echt gefährlich und jetzt braucht keiner mit der Ausrede: "Sie sind Jung und das liegt am Tourstess....." kommen.

AN SO ZEUG KANN MAN STERBEN!!!!

Ich will´s nur gesagt haben, nicht dass jetzt hier wieder welche durchdrehen weil ich das ganze so überdramatisiere. Glaubt mir, bei Drogen kann man nicht vorsichtig genug sein!

Kommentare:

  1. Prozentual sterben an Alkohol und Zigaretten viel mehr als an Gras... Eigentlich ist es recht ungefährlich ^^

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin da deiner Meinung, ich finde das furchtbar und auch ein wenig scheiße, dass Zayn und Louis sich dazu nicht geäußert haben. Nur Liam!! Wenn sie schon mist bauen, sollen sie das auch wieder gerade biegen. Schließlich haben sie wirklich ganz junge Fans die dann denken...:"Och wenn das 1D macht ist das bestimmt nicht schlimm, ich will das dann auch machen".
    Finde gut, dass du darüber noch einmal etwas geschrieben hast. :)

    AntwortenLöschen