Samstag, 6. Dezember 2014

6. Adventstürchen

Also erstes wünsche ich euch allen natürlich einen schönen Nikolaus-Tag :) <3 p="">Vielleicht bringt er euch ja eine Kleinigkeit von 1D wenn ihr brav wart ;)


So jetzt aber zur Überraschung hinter dem 6. Türchen :)
Heute gibt´s wieder ein Imagine, ein Harry-Imagine um genau zu sein :)
Ich hoffe es gefällt euch :)

"Harry beeil dich mal ein bisschen" rufst du ungeduldig und trittst von einem Bein auf´s andere. Seit einer halben Ewigkeit stehst du hier und wartest auf den Lockenkopf. Von wegen Frauen brauchen im Bad länger - Harry steht da seit fast einer halben Stunde.... "Bin gleich fertig" kommt es aus dem Bad doch das hat er vor 15 Minuten auch schon gesagt. "Komm jetzt oder ich gehe alleine auf den Weihnachtsmarkt" stöhnst du, ziehst dir die Schuhe an und wickelst den Schal um deinen Hals. Draußen ist es schon dunkel, die Straßen werden von weihnachtlicher Dekoration geschmückt. Du liebst die Weihnachtszeit in London. Nirgendswo auf der Welt würdest du Weihnachten und die vorweihnachtliche Zeit lieber verbringen. "So meine Kleine, ich bin fertig" lässt dich Harry grinsend wissen *klick*. "Nenn mich nicht Kleine" rufst du und boxt ihm in die Seite. Doch das endet nur darin dass dich Harry in eine feste Umarmung zieht und dich küsst. "Spinner" lachst du und kuschelst dich an ihn. "Verliebter Spinner" flüstert er dir in´s Ohr und will dich erneut küssen doch du drehst den Kopf zur Seite. "Harold Edward Styles, wir wollten vor 25 Minuten gehen" sagst du und ziehst die Augenbrauen hoch. "Wer schön sein will braucht halt" meint er und zieht sich an. "Ein Wunder dass du bei den Konzerten rechtzeitig fertig bist" rufst du und rennst schon mal nach draußen. Ein paar Schneeflocken fallen vom Himmel, eine zarte Schneeschicht liegt auf der Erde und zaubert somit noch mehr Weihnachtliche Stimmung *klick*. "So Madame, können wir?" fragt Harry und umarmt dich von hinten. Statt einer Antwort siehst du ihn nur mit hochgezogenen Augenbrauen an. Männer.....
"Ich bin so froh dass ihr gerade keine Termine habt" sagst du nach einer Weile in der Harry und du händchenhaltend durch London gelaufen seid. Lächelnd sieht dich Harry an, drückt deine Hand und lässt somit dein Herz schneller schlagen. Noch immer kannst du es nicht so ganz fassen dass Harry wirklich dein Freund ist. Harry Styles der weltweit Millionen von Mädchen zum ausrasten bringt und ganze Stadien rockt.... "Woran denkst du?" reißt er dich aus deinen Gedanken. "Daran dass Weihnachten mit dir zusammen noch viel schöner ist" lächelst du ihn verliebt an. "Du bist süß" lächelt Harry zurück und küsst dich zärtlich.
Dann seid ihr endlich da *klick*. Der Weihnachtsmarkt am London Eye. Sofort steigt euch der Duft von frischem Glühwein und gebrannten Mandeln in die Nasen. Wie du das hier doch alles liebst! "Schau mal da hinten kann man Schlittschuhlaufen" ruft Harry begeistert und deutet auf eine Eisfläche hin auf der schon einige Leute unterwegs sind. "Lieber nicht" winkst du lachend ab, Schlittschuhlaufen war noch nie deine Stärke. "Keine Angst, ich halte dich" versucht dich Harry weiterhin zu überreden. "Na gut" gibst du nach, bei diesem Lächeln kann man aber auch wirklich nicht anders *klick*. "Aber zuerst will ich gebrannte Mandeln" erklärst du und ziehst Harry hinter dir her zu besagtem Stand.
"Man ich liebe diese Dinger" seufzt du und steckst dir eine Mandel in den Mund. "Wenn man dich so leicht glücklich machen kann" grinst Harry und umarmt dich von hinten, seine Wange drückt er gegen deine. "Aber du bist Schuld wenn ich mir dann die Beine breche" sagst du und drehst deinen Kopf so dass du den Lockenkopf anschauen kannst. "Ich verspreche ich passe auf dich auf" lächelt er und küsst deine Wange die sofort angenehm kribbelt.
Unsicher siehst du nach unten. Diese Schlittschuhe sind dir ganz und gar nicht geheuer, am liebsten würdest du sie sofort wieder ausziehen. Aber Harry freut sich so sodass du ihm die Freude nicht kaputt machen willst. "So, dann wollen wir mal" grinst Harry, nimmt deine Hände und fährt los. Mit wackligen Knien wirst du hinterhergezogen. "Wehe ich falle" rufst du immer wieder, jedesmal lacht Harry laut auf. "Hallo, ich bin Harry Styles" meint er mit vielsagendem Blick doch irgendwie bist du deshalb nicht beruhigter. Doch nach einiger Zeit gefällt es dir richtig von Harry auf dem Eis herumgezogen zu werden. "Harry ich glaube wir sollten aufhören wenn´s am schönsten ist" sagst du nach einer Weile doch er schüttelt den Kopf. "Ich muss dir doch noch zeigen dass ich ein richtiger Profi bin" meint er doch du hast kein gutes Gefühl bei der Sache. Und so ist es auch: Harry macht eine unfreiwillige Bruchlandung *klick*. "Alles OK?" fragst du besorgt als ihr nebeneinander auf einer Bank sitzt. "Klar, hat alles dazugehört" grinst er weshalb du ihn kopfschüttelnd ansiehst. "Du bist so ein Blödmann" schimpfst du und boxt ihm in die Seite. Lachend zieht dich Harry auf seinen Schoß und küsst dich..... unter einem Mistelzweig der etwas über der Bank hängt. So schön kann ein Abend auf dem Weihnachtsmarkt enden....


Kommentare:

  1. So viel zum Thema "keine Zeit haben für den Blog"!

    Schönen Nikolaustag an alle!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lol. Da hast du mal recht. Schönen Nikolaustag auch von mir.

      Löschen