Samstag, 13. Juni 2015

Mein Konzert-Bericht

OK, also das hier ist mein Konzert-Bericht :)
War von euch eig. auch jemand in Wien am Konzert?? :)


Also der Tag am 10.6. fing für mich schon relativ bald an, um 05:30 Uhr um genau zu sein :o Ich war mit meinen Eltern im Hotel, das ziemlich außerhalb von der Innenstadt lag. Wir sind also aufgestanden und haben erstmal gefrühstückt. Doch so wirklich viel konnte ich nicht essen weil ich so aufgeregt war :D Dann habe ich noch schnell mein Zeug zusammengepackt und dann ging´s auch schon los. Mit der Straßenbahn sind wir erstmal 20 Minuten Richtung Innenstadt gefahren. Dann sind wir umgestiegen in die U-Bahn und sind zum Stephansplatz gefahren :) Es war ein normaler Arbeitstag, dementsprechend voll waren die U-Bahnen :o Aber gottseidank war es nicht sooooo schlimm. Am Stephansplatz sind wir dann nochmal umgestiegen und zum Prater gefahren, dort habe ich mich mit zwei Freundinnen getroffen mit denen ich dann auch am Konzert war :)

Am Prater habe ich mich dann also von meinen Eltern verabschiedet und mich mit meinen Freundinnen getroffen. Das war um halb 8. Wir mussten dann nur noch kurz auf die Mutter von einem Freund von uns warten (der Arme musste in die Schule und eine Mathearbeit schreiben, seine Mum wollte dann führ ihn das Band zum Anstellen abholen). Als diese dann da war sind wir mit der U-Bahn zum Stadion gefahren. Es waren zwar schon einige Fans da aber es war gottseidank noch nicht so schlimm weshalb wir uns natürlich gefreut haben :) So gegen 8 waren wir am Wartebereich für die grünen Stehplätze angekommen. Uns fiel schon gleich am Anfang auf dass hier einige übernachtet haben mussten obwohl es ja eigentlich verboten war..... Wir haben uns also angestellt und gehofft dass wir bald dieses Band bekommen damit wir unseren Warteplatz sicher haben und später auch mal kurz weggehen konnten. Was wir zu diesem Zeitpunkt noch nicht wussten war dass wir noch gut 2 Stunden warten mussten bis wir das blöde Band endlich bekamen.

Wir haben uns also hingesetzt und gewartet. Am Anfang ist das Warten ja noch nicht schlimm aber dann kamen Sicherheitsleute und haben uns von einem Ende zum anderen geschickt. Zwischenzeitlich sind natürlich noch mehr Fans gekommen, die Stimmung sank stetig, dafür stiegen die Temperaturen (es war soooo heiß, ich habe soooo den Sonnenbrand bekommen :o). Jedenfalls ging es dann eine ganze Weile so hin und her, mittendrin wusste dann eigentlich keiner was los war bzw. wofür wir ständig rumrennen mussten..... Die eine meiner zwei Freundinnen musste vor dem Konzert noch in´s Hotel einchecken weshalb wir schon etwas Panik bekamen ob uns die Zeit reichen wird bis zum Einlass.....

Gegen 12 Uhr haben wir dann endlich die grünen Bänder und Nummern bekommen und wir konnten endlich unseren Platz verlassen. Allerdings mussten wir um 14 Uhr wieder hier sein. Mittlerweile war dann auch unser Freund da sodass wir komplett waren :) Ich bin dann mit der Freundin zurück zur U-Bahnstation gegangen und zum Prater gefahren. Dort haben wir festgestellt dass das Hotel an der nächsten Station ist.... Also sind wir wieder in die U-Bahn und noch eine Station weitergefahren :) Nachdem wir dann noch gefühlte 10000x im Kreis gelaufen sind haben wir das Hotel gefunden. Wer jetzt denkt wir haben eingecheckt, das Zeug in´s Zimmer gebracht und sind zurück zum Stadion gefahren liegt etwas falsch. Zuerst hieß es dass das Hotel ausgebucht ist und eigentlich eine Storno-Email an meine Freundin rausging. Da bekamen wir etwas Panik, wo sollten wir innerhalb von einer halben Stunde ein neues Hotel finden?! Das haben wir dem Rezeptionist dann auch gesagt und er meinte er hätte noch ein Zimmer dass allerdings einen Wasserschaden hat. Da wir langsam etwas Zeitdruck hatten nahm meine Freundin das Zimmer. Danach machten wir uns auf den Weg zurück zum Stadion.

Wir waren um 14 Uhr wieder an unserem Platz zurück, es war immer noch brutal heiß sodass wir uns was zu trinken kauften (vollkommen überteuert versteht sich). Bis zum Einlass warteten wir dann, doch wir saßen nicht mehr die ganze Zeit in der Sonne, irgendwann haben wir uns in den Schatten gesetzt weil es einfach nicht zum aushalten war..... Als es dann endlich soweit war brach regelrecht Chaos aus. Es gab zwar absperrungen und eigentlich sollten alle der Reihe nach reingehen doch die Menschenmassen rannten die Absperrung einfach über den Haufen. Schon etwas ärgerlich wenn man den ganzen Tag wartet und dann drängeln sich einfach alle vor. Wir haben uns dann auch einfach in das Gewusel gequetscht und erstaunlicherweise dauerte es keine 30 Minuten bis wir drinnen im Stadion waren *_* Wir hatten sogar Glück und bekamen noch Stehplätze im Schatten *_* Unsere Devise war dann: WIR GEHEN HIER NICHT MEHR WEG. Leider dauerte es dann noch fast 3 Stunden bis die Vorband kam.... :o Aber die Zeit ging auch vorbei und gottseidank wurden wir immer wieder mit Wasser versorgt. Das war echt klasse!

Gut, das war jetzt eher der langweilige Teil, aber jetzt kommt der eigentliche Konzert-Teil *_* Ziemlich pünktlich ist dann "McBusted" auf die Bühne gekommen. Und glaubt mir, sie haben so richtig für Stimmung gesorgt! Ich habe die Jungs zuvor noch nie live gesehen aber ich war echt begeistert! Ich hoffe ich täusche mich jetzt nicht wegen der Reihenfolge (Falls es so ist tut es mir wirklich leid!). McBusted hat mit "Air Hostess" angefangen. Danach folgte "Star Girl". Als sie "Get Over It" sangen war das ganze Stadion aus dem Häuschen, die Stimmung war der Hammer und das bei der Vorband! Da bekam man schon einen ganz guten Vorgeschmack wie es später bei 1D abgehen würde... :) Sie sangen dann noch "Hate Your Guts", "Shine A Light" und "5 Colour in her Hair". Beim letzten Song, "Year 3000" war dann wieder eine Stimmung, einfach Hammer. Also ich muss sagen McButested war als Vorband super. Ich glaube es gab keinen der nicht in Stimmung kam :)

Aber der eigentliche Höhepunkt waren natürlich unsere Jungs *__* Bevor sie allerdings auf die Bühne kamen wurde noch das "Safety Video" gezeigt. Schon bei diesem Video zeigten einige Fans wie laut sie schreien konnten :D (Das Safety Video war übrigens das gleiche wie bei der WWA-Tour. Dann war es endlich soweit: Das Intro-Video kam und die Band kam auf die Bühne *_* Es ging dann auch gleich mit "Clouds" los *__* Die Stimmung war der Hammer, ich kann es echt nicht in Worte fassen! Gleich am Anfang gab´s auch noch Feuerwerk, einfach soooo geil *_* Als nächster Song kam "Steal My Girl". Der 3. Song war "Little Black Dress". Dort zeigten die Jungs schonmal dass sie auch ein paar Worte auf Deutsch drauf haben :D Es folgten "Where Do Broken Hearts Go", "Midnight Memories" und "Kiss You". Der nächste Song war dann "Stockholm Syndrome". Danach ging´s mit "Ready To Run" weiter. Es folgten "Strong", "Better Than Words" und "Don´t Forget Where You Belong". Als nächstes kam "Little Things". Das war das Lied wo ich wirklich das erste Mal bewusst daran gedacht habe dass Zayn nicht dabei ist.... Bevor die Jungs loslegten mit singen versuchte Harry für Ruhe zu Sorgen :D So ganz ist ihm das aber nicht gelungen :D Die nächsten Songs waren dann "Night Changes", "Alive", "Diana" und "One Thing". Also ich muss schon sagen bis zu dem Zeitpunkt war das Konzert einfach nur Wahnsinn *__* Aber gottseidank war es da noch nicht aus :) Bei "What Makes You Beautiful" hat auch wirklich wieder jeder lautstark mitgesungen *_* Ich fand es so schön zu sehen dass die Jungs richtig gut drauf waren *_* Der nächste Song war dann "Through The Dark". Danach kam "Girl Almighty", da rastete wieder das ganze Stadion vollkommen aus :D :D Das lag aber auch sicher daran dass die Jungs "No Controll" anstimmten, leider haben sie es dann nicht gesungen :/ Die nächsten zwei Songs waren "Story Of My Life" und "You & I". Die Stimmung bei "You & I" war unbeschreiblich schön *_*. Das war einer meiner persönlichen Lieblingsmomente während des Konzertes (obwohl natürlich das ganze Konzert toll war *_*). Leider hat alles schöne ein Ende und so kamen viel zu schnell die letzten zwei Songs :( "Little White Lies" und "Best Song Ever". BSE war mit dem ganzen Feuerwerk eindeutig der spektakulärste Song :D *___*

Zwischen den Songs haben die Jungs natürlich auch noch geredet. Wann genau sie was gesagt haben weiß ich jetzt leider nicht mehr so ganz genau, aber hier einfach ein paar Videos wo sie reden :) Ich war soooo stolz als sie sagten dass Wien eine ihrer Lieblingsshows war *_*. Man hat richtig gemerkt dass sie es genossen haben in Wien zu spielen :) Und ihr gute Laune war so ansteckend dass man selbst richtig gut drauf war :D

Hier redet Harry, er sagt unter anderem auch "Shut Up" :D

Hier nochmal das Video wo Harry für Ruhe sorgt :D 

Hier redet Liam :)

Ihr reden Nouis :)

Hier noch das Video wo Harry auf Deutsch bis 20 zählt *_*


Wie schon gesagt leider ist alles schöne viel zu schnell vorbei. Es war ein unglaubliches Konzert *_*. Ich war ja mittlerweile schon auf 3 Konzerten von den Jungs und ich muss echt sagen das Konzert in Wien hat mir besser gefallen als das letztes Jahr im Wembley Stadion :) Die Stimmung war einfach der Hammer, man muss dabei gewesen sein um zu wissen was ich meine....

Nachdem das Konzert vorbei war sind wir zu 3 (leider haben wir unsere Freundin i-wie verloren :o) Richtung Ausgang gegangen. Erstaunlicherweise hat es gar nicht so lange gedauert obwohl eine gewaltige Menschenmasse Richtung Ausgang wollte :D Wir waren einfach total happy und aufgedreht, trotzdem taten uns die Füße höllisch weh. Umso mehr freuten wir uns endlich in der U-Bahn zu sitzen und zurück zum Prater zu fahren. Das allerdings stellte sich als Problem heraus..... Sie ließen uns nämlich nicht in die U-Bahn-Station rein :o Also überlegten wir was wir machen sollten. Es fuhr zwar ein Bus aber da hätten wir 8 Minuten oder so warten müssen. Da mein Freund aus Wien kommt meinte er wir könnten ja einfach zur nächsten Station gehen, es sind nur 500m. Mir und meiner Freundin taten die Füße höllisch weh aber wir stimmten zu und so liefen wir los. Wir waren übrigens nicht die einzigen die zu Fuß gingen, es war eine regelrechte Karawane :D Bei der nächsten U-Bahn-Station angekommen war allerdings das gleiche Problem: Niemand wurde reingelassen! Daraufhin wurden wir langsam sauer und schimpften rum :D Kein Wunder aber wenn man den ganzen Tag auf den Beinen ist, total müde ist und eigentlich nur so schnell wie möglich in´s Bett will.... Also sind wir weiter zur nächsten Station gelaufen, ich spürte meine Füße schon gar nicht mehr. Es fühlte sich an als wären sie aus Gummi oder so :D Zwischendurch machten wir eine kleine Pause und überlegten ob wir nicht mit dem Taxi fahren sollten. Diese Idee schoben wir aber schnell wieder beiseite weil wir nicht so viel Geld dabei hatten (Mein Freund meinte Taxifahren in Wien sei schweineteuer....). Also ging der Fußmarsch weiter, um genau zu sein bis zur Station "Prater-Messe". Eine Station vom Prater entfernt. Erleichtert stellten wir fest dass diese Station offen war, also quetschten wir uns in die nächste U-Bahn und fuhren die eine Station mit der Bahn. War aber gut denn weiter hätten wir echt nicht mehr gehen können.....

Am Prater trennten sich dann unsere Wege :( Ich machte mich mit meinen Eltern dann auf den Weg zu unserem Hotel. Ich frage mich bis heute noch wie ich es geschafft habe nicht einzuschlafen :D Ich war nämlich wirklich richtig kaputt..... Im Hotel stellte ich dann fest dass dort auch ein 1D-Fan wohnte :D An diesem Abend fiel ich wie tot in´s Bett und schlief wie ein Stein. Am nächsten Morgen allerdings musste ich feststellen dass ich einen Sonnenbrand der Extraklasse habe :( Aber für dieses Hammer-Konzert war es wert so lange in der Sonne zu warten :D Ich würde es auch jederzeit wieder tun! :D


Hier schreibe ich jetzt nochmal eine kurze Zusammenfassung vom Konzert. Also das Konzert an sich war einfach richtig geil, besser hätte es nicht sein können! Was mich allerdings etwas gestört hat war dass die ganzen Sicherheitsleute i-wie keinen Plan hatten was sie eigentlich tun sollen.... Es kam mir sogar so vor als wären sie überfordert gewesen mit der Anzahl der ganzen Menschen. Das fand ich persönlich ziemlich schade denn wäre das ganze besser organisiert gewesen wäre es auch für uns etwas entspannter abgelaufen.... Aber rumjammern bringt ja nix :D Trotzdem war es für mich ein unvergesslicher Tag *_*

Vielleicht war ja von euch auch jemand auf dem Konzert und will uns mitteilen wie er den Tag empfunden hat :) Ihr könnt es ja einfach in die Kommentare schreiben oder mir per E-Mail einen kleinen Bericht schicken den ich dann hier auf dem Blog veröffentlichen kann :)


Kommentare:

  1. Ich schick dir mein Bericht per Mail :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich war auch da und leider konnte ich vom Sitzplatz kaum was sehen, da ein blöder Zaun die Sicht versperrte. So konnte ich von McBusted bedingt dadurch das die Sonne noch so stark schien und man die Leinwände bzw. was darauf lief, erkennen konnte. Was sich bei 1D zum Glück änderte und so konnte man wenigstens erkennen was auf den Leinwänden passierte. Gehört hat man leider bei den Sitzplätzen im orangen Sitzbereich auch nur schlecht, da die Akustik sehr schlecht war und das Gehörte noch vom Gekreische übertönt wurde. Aber dennoch gefiel es mir total gut und ich war froh die Vier endlich einmal live sehen zu können. Dennoch wenn ich das nächste Mal für ein Konzert fliege, dann sicherlich für bessere Plätze. ;)
    Oh, ja... das mit den U-Bahnen war echt nervig. Nach dem Konzert in der Hitze war man eh total erschöpft und dann konnte man Ewigkeiten laufen bis man mal in die Station gelassen wurde.

    @ Melanie
    Danke für deinen tollen und ausführlichen Bericht. Hat echt Spass gemacht ihn zu lesen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man das tut mir leid dass du keine so gute Sicht hattest :/ Das mit der Akustik habe ich jetzt aber schon von mehreren gehört.... Bei den Sitzplätzen soll das überhaupt nicht so prickelnd gewesen sein... :/
      War alles ein bisschen schlecht organisiert aber ich glaube wir sollten uns wirklich freuen dass wir die Jungs live gesehen haben und hoffen dass sie bald wieder kommen :)

      Löschen
    2. Da hast du Recht! Aber sie dürfen bei der nächsten Tour auch gerne wieder nach Deutschland kommen...auch wenn das schöne Wien wirklich eine Reise wert war.

      Löschen